IN GUTER NACHBARSCHAFT MIT
DER NATUR.



ÖKOLOGIE DES NEUEN SCHÜTZENHOFS 

Auch in puncto Ökologie ist der Neue Schützenhof seiner Zeit voraus. Er erreicht den KfW-70-Standard. Das bedeutet, als KfW-Effizienzhaus benötigt er 30 Prozent weniger Primärenergie im Jahr als vergleichbare Neubauten. Dafür sorgen u.a. dreifachverglaste Fenster und die Beheizung mit Fernwärme.

 

Doch wer „grün“ wohnen möchte, bewertet ein Objekt nicht nur anhand seiner Nachhaltigkeit, sondern auch nach seinem Erholungswert. Der ca. 300 m² Garten mit Südsüdwest-Ausrichtung bietet auch am Abend viel Sonne und – aufgrund der Lage zur straßenabgewandten Seite – viel Ruhe.

 

Angaben nach EnEV 2014:
Baujahr 2013, Fernwärme, Bedarfsausweis, Endenergie: 46,0 kWh/(m²a)
 

 

 

 

 

 

Beim Alten Schützenhof 10/12, 22083 Hamburg

HOME    IMPRESSUM